Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Startseite Unser Rolling Home Vergangenheit Reisen Gästebuch und Kontakt Reiseberichte Bayern Flair Freunde Treffen Schleswig Holstein Frankreich Loar 1 Frankreich Loar 2 Herbstreise Würzburg Erfahrungsberichte zum Fahrzeug Erfahrungsberichte zum Flair Kroatien 1 Erfahrungsberichte zum Flair Kroatien 2 Kroatien 3 Kroatien 4 Fahrt zum Caravansalon Düsseldorf Spanien 1 Kurztrips Spanien 2 Schottland 1 NEU der ARTO Kroatien 2014 Holland Deutschland Tour Gurmet-Seite Kurztrips 2 Deutschlandtour 2 Gardasee Neu der Arto 2 Neue Seite 40 

Erfahrungsberichte zum Flair

S e i t e 3

Endlich sind sie vorbei,die sehr kalten Februar Tage 2012 mit zeitweisen Temperaturen von bis zu minus 20 Grad !!Die vorfrühlingshaften Temperaturen und der schöne Sonnenschein machten Mut, mit dem ersten Frühjahrsputz zu beginnen. Nach einer ausgiebigen Entrümpelungwurde natürlich auch eine kurze Probefahrt gemacht. Zufrieden stellte ich dann das Fahrzeug auf seinem Platz ab und musste mit Schreck feststellen, dass sich unterdem Fahrzeug vorne rechts ein recht grosser Wasserfleck bildete. Was ist denn da los ??? Nach einer Kontrolle des Kühlwasserstands war der Schreck noch grösser, kein Kühlwasser mehr vorhanden !!! Oh jeeeee auch das noch. Also, die Verkleidung unter dem Motor entfernt und den Fehler entdeckt, der Kühler ist im Ar......! Es rinnt Kühlflüssigkeit aus und im unterenBereich haben sich die Kühllamellen zerbröselt.

So sieht der zerbröselte Kühler aus !!!

Z u m G l ü c k h a b e i c h d e n F e h l e r z u H a u s e e n t d e c k t u n d n i c h t a u f d e r a n s t e h e n d e n F r ü h j a h r s t o u r !!!

Was also tun, Axel Augustin angerufen und für 109,- Euro einen neuen Kühler schicken lassen.Nach anfänglichem Zögern in anbetracht der sehr engen Platzverhältnisse im Motorraum machte ich mich an die Arbeit, den Kühler zu wechseln und muss im nachhinneinsagen, es war gar nicht so schlimm. Nur musste das Fahrzeug vorne hochgebockt werden ( was mit meiner Stützenanlage sehr gut möglich ist ) weil bei einem Integrierten Womo der Kühler nicht nach oben sondern recht gut nach unten ausgebaut werden kann. Ende gut alles gut die erste Wochenendfahrt zum Bodensee ist problemlos verlaufen. Ps. Der Kühler ist sehr schlecht einsehbar, weil vor dem Kühler der Verdampfer der Klimaanlage und von unten die Verkleidung des Motors verbaut sind.

S o m m e r 2 0 1 2 I c h h a b e w i e d e r g e b a s t e l t.

Der Schlafbereich mit Hintergrundbeleuchtungrechts und links an der Rückwand

LED Lichterband an der Decke im Bad

Garderobe mit dem gleichen Stoff wie Polster

Verkleidung der demontierten Dachklimaanlage mit Hintergrundbeleuchtung.

I c h h a b e m a l w i e d e r e t w a s i n v e s t i e r t !

A l u f e l g e n s o w i e s i e m i r g e f a l l e n !

E s m u s s n i c h t i m m e r v o n G o l d s c h m i t t s e i n !!!

D i e s e s i n d v o n T h o m a s o n !!

N o v e m b e r 2 0 1 2

I c h h a b e l a n g e d a n a c h g e s u c h t.

Spurverbreiterung pro Rad 20 mm

Betrifft Sportluftfilter.Ich berichte mal über meine Erfahrungen mit Tuning und Luftfilter !!!!Also, im Jahre 2008 habe ich meinen Flair auf Ducato 2,8 Typ 244 bei TEC optimierenlassen und auch den roten Baumwolle-Luftfilter eingesetzt.Mit dem Ergebnis,alles SUPER.Dann habe ich vor ca einem Jahr leider den Luftfilter mit Druckluft ausgeblasen-----unddas war falsch, denn dadurch habe ich den Baumwollmantel zerstört !!!!Das war die Aussage der Fa. Tec bei meinem Anruf dort.Ich wollte dann einen Neuen Filter zugeschickt haben, doch diesen gab bzw. gibt es nicht mehr.Ich bekam dann den Pipercross Filter, habe den eingesetzt und sofort bei der ersten Fahrt schon nach einem Kilometer Fahrstrecke gemerkt das die Leistung schlechter war.Aber....was macht man, wenn es den anderen Filter nicht mehr gibt, man lässt den Neuen halt drin und gewöhnt sich an die Umstellung.So, jetzt habe ich über ebay wieder den K-N Filter bekommen, eingesetzt und bin erstauntwie viel besser der Motor jetzt arbeitet.Wenn ich mir nun beide Filter so vergleiche ( siehe Bilder ) dann frage ich mich, warum werden von der Fa.Tec nur noch diese Schaumstoff Pipercross Filter angeboten ????Für mich ist jedenfalls klar, dass der Schaumstoff Filter die Luft schwieriger durchlässt.Das ist nun mal meine Erfahrung und Meinung zu diesen Luftfiltern !!!!

N a v i N a v i N a v i N a v i

Über drei Jahre hatte ich ja das SnooperVentura S 7000, und .......na ja wenn es lief, dann war es ja nicht so schlecht. Ich hatte wohl den Fehler gemacht sofort wie diese Marke auf den Markt kam ein Gerät zu kaufen.Auf jeden Fall gab es jede Menge Probleme mit fehlerhafter Software. Und die ständigen Update haben jedes Mal ca 100,- €gekostet.Nach dem letzten Update bekam ich das Gerät allerdings defektzurück ( was aber nicht sofort erkennbar war ) weil ich es ja nicht ständig im Einsatz habe.Garantie wollte der Hersteller nicht übernehmen und raparieren konnte er es auch nicht. Jetzt liegt es irgendwo auf der Müllkippe !!

Nach einigem Überlegen was nun machen, Snooper noch einmal eine Chance geben, und wieder ca 500,- Euro ausgeben um mich hinterherwieder zu ärgern !!!??? Nein......nach einigen Informationen über Tom Tom -- Garmin --oder Becker kam ich dann zum Nav Gear mit Camper Software und schön6 " grossem Display, Camping und Stellplatzdatenbank sind selbstverständlich auch mit enthalten. Bis jetzt bin ich total von dem Gerät begeistert und habe nur 197,- Euro dafür ausgegeben.Bin mal gespannt, wie die Sache weitergeht, auf jeden Fall habe ich für den Preis ein tolles Gerät bekommen !!!

Nav Gear 6 " Navigationsgerät

I m J a n u a r 2 0 1 3

Leider hat uns der Winter jetzt voll im Griff, so dass es zum Basteln am Womo zu kalt ist.Aber kleine Vorbereitungsarbeiten in der Garage können schon stattfinden. Diesen elektrischen 1 1/4 Zoll Abwasser-Kugelhahn werde ich zum Unterbauen vorbereiten.

Die Radlager sind zwar noch nicht defekt, haben aber schon 125.000 km gelaufen und das sogar mit Spurverbreiterung.Bekannterweise sind die Vorderachsradlager am Fiat Ducato nicht sehr langlebig und ich möchtenicht gerne unterwegs eine Werkstatt aufsuchen müssen. Also werde ich diese Lager vorsorglich austauschen !!!!Ich mache diese Arbeit, weil ich am Vorgänger Mobil mit dem gleichen Fahrgestell bereits bei Km30.000 auf beiden Seiten die Vorderradlager wechseln musste.Das geschah damals allerdings grad noch am Ende der Garantiezeit. und somit kostenlos.

A l s n ä c h s t e A r b e i t s t e h t d a n n d a s W e c h s e l n d e r R a d l a g e r v o r n e a u f d e m P r o g r a m m N e u t e i l e l i e g e n s c h o n b e r e i t .

Heute war es frostfrei, sonnig und auch nicht so kalt !Also habe ich mich an die Arbeit gemacht und das Abwasserventil untergebaut, gleichzeitig das ganze mit 20mm Isoliermaterial umwickelt und das Kabel nach vorne ins Armaturenbrett verlegt.Jetzt kann ich das Abwasserventil von dort aus mit einem Wechselschalter öffnen oder schließen ganz nach belieben und ohne aus dem Fahrzeug auszusteigen.Zusätzlich zu dem Schalter habe ich eine Kontrolllampe eingebaut welche im geöffneten Zustand rot aufleuchtet und mir sagt, das Ventil muss nochgeschlossen werden !

Sternenhimmel

Februar 2013 Das Wetter lockt mich raus an die Arbeit, zum Wohnmobil. Also, das Fahrzeug vorne aufgebockt um rechts und links die Räder zu demontieren. Anschliessend beideSeiten die Achskörper ausgebaut und zerlegt, um die Radlager auszupressen.Das war aber nicht so einfach, denn meine 10 Tonnen Presse hat diese Aufgabe nicht gemeistert.Also musste ich mit den Teilen in eine Mechaniker-Werkstatt gehen und die haben dann mit ihrer 100 TonnenPresse keine Mühe gehabt die Lager auszupressen.Anschliessend habe ich dann alle Teile gut entrostet und mit Rostumwandler sowie Mattlack konserviert.Zum einpressen der neuen Lager war meine Presse dann aber sehr gut geeignet. Um die Lager leichter einpressen zu können, habe ich das Lager und die Radnabe über Nacht in die Gefriertruhe gelegt. So ging das Einpressen sehr leicht.

D i e a l t e n L a g e r w a r e n e i g e n t l i c h n o c h s e h r g u t !

A b e r j e t z t b i n i c h a u f d e r s i c h e r e n S e i t e u n d h a b e f ü r d i e n ä c h s t e n J a h r e v o r g e s o r g t.

T i s c h l e i n d e c k d i c h !!!!

Schon längere Zeit hatte ich mir Gedanken gemacht, wie ich unsere Kaffeemaschine unterbringen kann.Seit vielen Jahren haben wir immer eine Senseo Padmaschine auf der Küchenzeile stehen und sind mit deren Leistung auch sehr zufrieden, aber dieseMaschine läuft leider nicht mit unserem Wechselrichter obwohl dieser eine Leistung von 1500 Watt bringt. Leider aber keinen reinen Sinus erzeugt und das braucht die Senseo nun mal.Lange war ich auf der Suche nach einer geeigneten Kaffeemaschine mit möglichst kleiner Wattzahl und kleinen Einbaumaßen. Jetzt bin ich endlich fündig geworden. Melitta Single 5 mit 650 Watt Leistung.Nun war es an der Zeit, etwas zu konstruieren um die Kaffeemaschine in der Arbeitsplatte der Küchenzeile zu versenken. Da wir in der Arbeitsplatte der Küchenzeile zwei versenkte Müllsammlerboxen integriert haben, aber nur eine benötigen, war der Platz für eine absenkbare Kaffemaschine schnell gefunden.Den ersten Prototypen habe ich allerdings kurz vor Fertigstellung entsorgt und dann mit den neu gewonnenen Ideen eine endgültige Lösung hergestellt. Mit dem Ergebnis und der Leistung der Kaffeemaschine sind wir hoch zufrieden!

Kaffeemaschine in der Versenkung

Kaffeemaschine fährt nach oben

Kaffeemaschine bereit !

Links, der Einbauort der Kaffemaschine Deckel öffnen und............

schon wieder etwas umgebaut !

schon wieder etwas umgebaut !

A n d i e s e m F a h r z e u g w e r d e i c h m e i n W e r k z e u g n i c h t m e h r b e n ö t i g e n !



UrlaubMit dem Flair