Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Startseite Unser Rolling Home Vergangenheit Reisen Gästebuch und Kontakt Reiseberichte Bayern Flair Freunde Treffen Schleswig Holstein Frankreich Loar 1 Frankreich Loar 2 Herbstreise Würzburg Erfahrungsberichte zum Fahrzeug Erfahrungsberichte zum Flair Kroatien 1 Erfahrungsberichte zum Flair Kroatien 2 Kroatien 3 Kroatien 4 Fahrt zum Caravansalon Düsseldorf Spanien 1 Kurztrips Spanien 2 Schottland 1 NEU der ARTO Kroatien 2014 Holland Deutschland Tour Gurmet-Seite Kurztrips 2 Deutschlandtour 2 Gardasee Neu der Arto 2 Neue Seite 40 

Flair Freunde Treffen

Die Arto- Flairfreunde

sind ein Club von Arto und Flaireignern und zählen ca 580 Mitglieder. Seit November 2008 sind auch wir unter dem Nicknamen Smarty dort eingetragen. Es wird ca zweimal im Jahr ein Clubtreffen organisiert und durchgeführt. In der Regel zu Ostern und im Advent. Am Ostertreffen 2009 in Kevelaer am Niederrhein trafen sich ca 76 Fahrzeuge bei schönstem Osterwetter zu einem gelungenem Fest mit Tagesausflug per Fahrrad und . Dazu hier einige Bilder Das Ostertreffen 2011 findet jetzt unter Aufteilung statt, das heisst es werden sich ca 46 Fahrzeuge zu Ostern am Twistesee Nähe Kassel treffen und ca 20 Fahrzeuge zu einem sogenannten Südstadtler Treffen im Hofgut Baeldleschwaige in Tapfheim . Zu diesem Treffen vom 08.04. - 10.04.2011 haben wir uns angemeldet.

Am Freitag 08.04.2011 fahren wir bei schönstem Frühlingswetter über die A 5 Richtung Karlsruhe und ab Karlsruhe Richtung Stuttgart dort Richtung Augsburg München und über Donauwörth nach Rettingen bei Tapfheim.Am Treffpunkt Hofgut Baeldleschweige um 16. 30 Uhr angekommen, sehen wir schon von Weitem die Flair - Caravane stehen. Wir sind aber nicht die Letzten, denn es kommen noch 5 weitere Nachzügler an und werden von Helmut und Lilo Müller als Organisatoren dieses Treffens mit einer kleinen süssen Aufmerksamkeit herzlichst begrüsst. Es sind insgesammt 22 Fahrzeuge eingetroffen.

Am Freitagabend sind wir dann alle gemeinsam im Hofgutrestaurant vom Eigentümer begrüsst worden und es wurde uns der sehr grosse Restaurationsbetrieb gezeigt und erklärt. www.baeldleschwaige.deZum gemeinsamen Abendessen und gemütlichen Beisammensein wurden wir in einem reservierten Raum vorzüglich bewirtet.Am Samstagabend war dann mit Lifemusik vom Duo Bergkristall, Tanz und Gemütlichkeit mit Fassbieranstich angesagt.

Am Samstag wurden wir alle von einem Reisebus abgeholt und zu einem Besuch der Fa. Dehner ins ca 25 km entfernte Stein am Lech gefahren. Wasuns dort erwartet hat, konnte niemand vermuten....eine riesige Verkaufs und Parkanlage nach Amerikanischem Muster.Am Nachmittag wurden wir dann noch zu einem Besuch einer Schnapsbrennerei nach Dillingen gefahren und konnten dort nach einer Betriebsbesichtigung alle bereitgestellten Erzeugnisse verkosten.Nach einem gemeinsamen Weisswurstfrühstück mit musikalischer Unterhaltung einer Bayrischen Blaskapelle ging unser Treffen am Sonntag mit grossem Erfolg und viel Beifall für die Organisatoren zu Ende.

Hier noch eine Bilderauswahl zum Betrachten einfach ein Foto anklicken.

N i e s m a n n + B i s c h o f f

E i g n e r - Cl u b

besteht seit Februar 2011 als eingetragener Verein

Seit April 2011 sind auch wir eingetragenes Mitglied und nehmen an unserem ersten Treffen teil. In Thüngersheim am Main bei Würzburg

30. 09. ---- 03. 10. 2011

Am Donnerstag 29.09. treffen wir nachmittags in Thüngersheim ein und treffen bei der Suche nach dem Stellplatz auf zwei weitere Fahrzeugeunseres Clubs die auch den richtigen Weg suchten.Unser Stellplatz war für das Treffen reserviert und auf einer grünen Wiese direkt am Main gelegen. Da die einzelnen Teilnehmer erst ab Freitag nach und nach eintreffen werden und wir ja somit genügend Zeit für eigene Unternehmungen haben, machten wir eine anstrengendeVelotour durch die Weinberge von Thüngersheim.Unterwegs haben wir dann noch Kürbis eingekauft und für die gesamte Gruppe eine leckere Kürbissuppe zubereitet.Am Samstag waren dann alle 19 Fahrzeuge eingetroffen und es wurde wie angekündigt eine Bahnfahrt nach Würzburg unternommen. NachBesichtigung der Festung und Stadtrundgang ging es zurück auf den Stellplatz zum gemeinsamen Grillabend mit musikalischer Unterhaltung.

Am Sonntagvormittag machten wir unter sachkundiger Führung von Franz -Josef ( unser Organisator vor Ort ) eine Velotour nach Veitshöchheim ca 7 km und am Main gelegen. Dort haben wir das Schloss und den sehr schönen grossen Schlossgarten besichtigt. Auf der Rücktour sind wir in ein Gasthaus zum Mittagessen eingekehrt und haben dort im sehr schönen Gewölbekeller einen tollen Aufenthalt genossen.Am Abend machten wir dann einen gemeinsamen Spaziergang in den Ort und kehrten zu einer Weinprobe mit Häckermahlzeit im Weingut Schwab ein.Hier wurden wir auch wieder von dem Clubmitglied Dc. Melody vorzüglich musikalisch unterhalten. Viel zum Lachen brachte uns wieder der Fanz -Josef undder Ehrengast "Karl Lagerfeld"

B i l d e r a u s w a h l v o m T r e f f e n i n T h ü n g e r s h e i m

V i d e o v o m T a g d e r o f f e n e n T ü r b e i N i e s m a n n + B i s c h o f f i n P o l c h N o v e m b e r 2 0 1 1

Jedes Jahr am ersten Novemberwochenende ist in Polch der Martinsmarkt, an dem Wochenende wird in allen Betrieben ein Tag der offenen Tür abgehalten.´

Wie in jedem Jahr trafen sich wieder ca 500 Reisemobile in Polch und belagerten alle Parkplätze und die grosse Wiese rund um das Werk von Niesmann und Bischoff.

T a g d e r o f f e n e n T ü r b e i N i e s m a n n & B i s c h o f f i n P o l c h 0 2. 1 1. --- 0 4. 1 1. 2 0 1 2

Bei recht gutem Herbstwetter mit Sonne und blauem Himmel sind wir am Donnerstag 01.11. in Lörrach abgefahren konnten dieses schöne Baden-Würtembergische Herbstwetter leider nicht nach Polch mitnehmen, denn ab Alzey im Raum Rheinhessen wurde es immer windiger und regnerischer.Bei unserer Ankunft in Polch stellten wir fest, dass schon recht viele Wohnmobilisten auf der Wiese vor dem Werk von Ni-Bi versammelt waren. Wir hatten jedoch das Glück einen guten Stellplatz auf dem von unserem NEBC Club reservierten Parkplatz zu bekommen.Der Freitag verlief dann bei typischem Herbstwetter mit kaltem Wind und Regen noch recht ruhig. Am Samstag wurde es dann jedoch auf dem gesamten Gelände recht lebhaft undals dann ab 10 Uhr die Werkstore zum Schnäppchenmarkt geöffnet wurden war das Gedränge groß.Die ausgestellten Fahrzeuge fanden natürlich auch wieder Ihre Bewunderer und man konnte beobachten, dass auch einige Verkäufe getätigt wurden.Am Abend ging es dann ins gut geheizte Festzelt wo für Essen und Trinken gut vorgesorgt war. Als dann die Livemusik von Sammy und Band ertönte, waren die Camper nicht mehrzu halten und es wurde sogar auf den Tischen getanzt.Auch am Sonntag war das Team des Ersatzteillagers für die Ni-Bi Kundschaft im Einsatz und es wurden alle freundlich und zuvorkommend bedient. Zum guten Schluss bleibt die Erkenntnis: Trotz schlechtem Wetter kommen im nächsten Jahr alle wieder nach Polch und dann werden wieder neue Freundschaften geschlossen und alte Bekanntschaften aufgefrischt.

www.nbec.de

www.artoflairfreunde.de

O s t e r t r e f f e n d e r A r t o - F l a i r f r e u n d e 1 7 . 5 . - 2 1 . 0 5 . 2 0 1 4 i n T e l g t e

C l u b t r e f f e n v o m N B E C 3 0 . 0 4 . - 0 4 . 0 5 . 2 0 1 4 i n O b e r e i s e n h e i m

Hubert Brandel

Geschaeftsfuehrer von Niesmann + Bischoffüueberreicht dem NBEC den Premium Partner Award 2 0 1 4



UrlaubMit dem Flair