Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Startseite Unser Rolling Home Vergangenheit Reisen Gästebuch und Kontakt Reiseberichte Bayern Flair Freunde Treffen Schleswig Holstein Frankreich Loar 1 Frankreich Loar 2 Herbstreise Würzburg Erfahrungsberichte zum Fahrzeug Erfahrungsberichte zum Flair Kroatien 1 Erfahrungsberichte zum Flair Kroatien 2 Kroatien 3 Kroatien 4 Fahrt zum Caravansalon Düsseldorf Spanien 1 Kurztrips Spanien 2 Schottland 1 NEU der ARTO Kroatien 2014 Holland Deutschland Tour Gurmet-Seite Kurztrips 2 Deutschlandtour 2 Gardasee Neu der Arto 2 Neue Seite 40 

Kroatien 1

ITALIEN

DEUTSCHLAND

KROATIEN

SCHWEIZ

MITTELMEER

ADRIA

Wir werden von unterwegs möglichst viel berichten und viele Fotos einstellen, immer vorausgesetzt das wir auf unseren Stellplätzen ein verfügbares W-Lan Netz zur Verfügung haben !.

E s g e h t l o s !!

Unsere umfangreichen Reisevorbereitungen sind abgeschlossen !In der Hoffnung an alles gedacht zu haben, verlassen wir heute am Samstag den 5. Mai unseren Heimathafen in Richtung Kroatien. Entgegen unserer ursprüglichen Planung, in Locarnoeinen ersten Stop einzulegen, durchfahren wir jedoch die Schweiz in Richtung Italien um dann dort am Gardasee einen Stellplatz für den ersten Reiseabschnitt anzufahren.

D e r e r s t e R e i s e t a g !

Um 8 Uhr 30 sind wir bei stark bewölktem Himmel gestartet und nach ca 10 Km bei starkem Regen durch die Schweiz Richtung Italien gefahren. Im Tessin hat es dann nicht mehr geregnet, sondern geschüttet !!!Ab Grenze Italien bei Como war es dann immer wieder mal trocken und auch etwas sonnig.Da wir noch nie so gut (ohne jeglichen Stau) durchfahren konnten, sind wir bereits um 14Uhr am Gardasee angekommen und haben hier in Monzambano einen SUPER gutenStellplatz vorgefunden. Es sind hier ca 140 Stellplätze vorhanden und die Kosten mit Strom incl. von 10,- Euro recht günstig.Zur Zeit scheint auch die Sonne und hält uns noch die aufkommenden dunklen Wolken fern.

Stellplätze in Mozambano

Womoplatz in Mozambano

Wir sind in den Ort spaziert und haben uns eine Pizzeria gesucht..........und gefunden.......... eine SUPER Pizza gegessen und mit vieeeel Rotwein hinnuntergespült.......mit Sambuca verdünnt....und nun ist Siesta angesagt !!

Heute am Sonntag 6.5. sind wir bei bewölktem Himmel und ab und zu leichtem Regen weitergefahren, und haben kurz vor der Grenze nach Slowenienbei Triest die Autostrada verlassen und haben im Küstenort Grado einen guten Stellplatz mit Versorgung und Strom incl. für 12,- Euro angefahren.Zur Zeit haben wir hier schönes sonniges Wetter mit Temperaturen von ca 21 Grad und etwas lebhaften Wind.Grado ist ein sehr schöner Ferienort mit sehr viel Wasserstrasse und vielen...vielen Booten. Man könnte meinen, dass hier jeder sein eigenes Boot besitzt.Wir haben bereits unsere erste Velo Tour durch den Ort absolviert und beschlossen, für zwei Tage hier zu bleiben.Am Dienstag 8.5. werden wir dann nach Slowenien einreisen, dieses durchfahren und dann anschliessend in Kroatien eintreffen. Dort werden wir zu den Plitvicer-Seen fahren, auf einem CP einchecken und bei hoffentlich schönem Sonnenwetter für einige Tage dort verweilen.

Erste Bilder von Grado

nur eine der vielen Wasserstrassen

Foto Auswahl von den Plitvicer Seen zum anklicken !!

H e u t e D i e n s t a g 8. 5. v e l a s s e n w i r I t a l i e n u n d ü b e r q u e r e n d i e G r e n z e n a c h S l o w e n i e n !

Bei schönstem Sommerwetter erreichen wir die Slowenische Grenze und auf einer Strecke von ca 80 Km durchfahren wir Slowenien. Nach dem Grenzübertritt nach Kroatien fahren wir über eine Super gute Autobahn und erreichen nach ca 220 Km den Ort Plivicka-Jezera finden hier den sehr schönen Autocamp Korana und checken hier für ca 2Tage ein um von hier unsere Besichtigung des Naturparks Plitvicer Seen zu starten.

der erste Blick auf die Kroatische Küste

Grenzübertritt nach Slovenien

u n s e r Z i e l f ü r M i t t w o c h 9. 5.

Ab unserem Stellplatz Autocamp Korana gibt es einen kostenlosen Bustransfer zu dem sieben Kmentfernten Nationalpark.Abfahrt um 9 Uhr und Rückkehr um 17 Uhr.Ein ganz schön anstrengender Tag.

Das Autocamp Korana liegt in einer naturparkähnlichen Landschaft und ähnelt einer Golfplatzanlage...........einfach traumhaft schön !

Wir haben bereits über einhundert Fotos gemacht, welche wir allerdings erst am Heim PC einstellen können. Hier ein ganz kleiner Vorgeschmack !!!! Von den Wasserfällen im Naturpark Plitvicer Seen !!!

Bei traumhaftem Sommerwetter haben wir unseren Super Stellplatz verlassen und fahren über die fast neue Autobahn in Richtung Dubrovnik, zu unserem Erstaunenfahren wir die gesamte Strecke von ca 260 Km fast alleine und haben auf der Strecke gerade mal 2 LKW vor uns gehabt. So macht Autobahnfahren noch Spass !!!!

Am Grenzübergang nach Bosnien

Autobahn nach Dubrovnik

Autobahnende, dann ca 100 Km über Nationalstrasse

1 5 7 0 Km b i s h e r g e f a h r e n !! Z e i t f ü r e i n e Z w i s c h e n b i l a n z

Schon beim Grenzübertritt nach Kroatien sind wir stark beeindruckt von der tollen Landschaft und kommen aus dem Staunen nicht herraus ! Es ist einfach traumhaft schön hier und wir werden überall freundlich aufgenommen.

Foto -Auswahl Italien und Anreise nach Kroatien zum anklicken !!

in die Bilder klicken

in die Bilder klicken

es sind leider einige Bilder doppelt !!

So wird unsere Reiseroute aussehen ----- Start am 05. Mai 2012 -----



UrlaubMit dem Flair